HEARTLINE Study

Am 25. Februar 2020 hat die Rekrutierungsphase für HEARTLINE begonnen. Die von Apple (Hersteller der Apple Watch) und Johnson & Johnson (Mutterkonzern von Janssen Pharmaceutical, die in den USA den Gerinnungshemmer Xarelto vertreiben) gesponsorte Studie mit geplant 150.000 Patienten soll als randomisierte Endpunktstudie klären, ob Massenscreening mit der Pulsuhr die Gesundheit der Betroffenen verbessert.

Teilnehmen können US-Bürger im Alter von mindestens 65 Jahren mit einem iPhone 6s oder neuer, die eine (traditionelle) Medicare-Krankenversicherung haben und einer Verwendung ihrer Versicherungsabrechnungen zustimmen. Die Hälfte der Studienteilnehmer soll randomisiert zum Erwerb einer Apple Watch Series 5 oder neuer aufgefordert werden oder eine solche für die Studiendauer leihweise zur Verfügung gestellt bekommen. Die Probanden sollen 3 Jahre beobachtet werden (2 Jahre Interventionsphase und 1 Jahr Nachbeobachtung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.